Hilfsnavigation

 

Inhalt der Seite

Home

Die nächste GirlsPoolNight findet am Freitag, 18. Juni 2021 von 17.30 bis 22.30 Uhr im Sonnenbad St. Margarethen in Binningen statt.

Nimm Deine Badesachen und Fr. 15.- für den Eintritt + Fr. 2.- (Becherdepot) mit.

Bei unsicherer Witterung erhältst Du am Mittwoch, 16. Juni 2021 zwischen 18 und 20 Uhr unter 079 441 59 65 Auskunft, ob die GPN durchgeführt wird.

**************************

X WELTEN arbeitet vernetzt und ermöglicht Projekte, die den Lebenszusammenhängen und Bedürfnissen von Mädchen Rechnung tragen. In diesem Kontext steht auch die Zusammenarbeit mit externen Fachfrauen, mit Gesundheitsstellen, Schulen und Heimen.
Herzklopfen hiess 1999 eine Veranstaltungsreihe für Mädchen und junge Frauen in der Region Basel und im südbadischen Raum. Einer der Anlässe nannte sich Leben in 2 Welten und brachte unterschiedliche Kulturen zusammen. Angespornt durch das grosse Interesse organisierten die verantwortlichen Jugendarbeiterinnen in der Folge weitere Veranstaltungen.
Leben in 2 Welten wurde zur Bezeichnung einer Projektgruppe innerhalb vom Forum Mädchenarbeit und ist seit 2004 ein eigenständiges, interregionales Gremium von Fachfrauen und hat sich im Jahr 2012 einen neuen Namen gegeben: X WELTEN.
Seit 2002 konzentriert sich die Fachgruppe auf einen Schwerpunkt im Jahr: die GirlsPoolNight im Juni.

**************************

Am Freitag, 21. Juni 2019 fand die 16. Ausgabe der GirlsPoolNight statt. Es war ein tolles Fest mit über 120 Mädchen und jungen Frauen.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei all denjenigen bedanken, welche zum Gelingen des Anlasses beigetragen haben:

  • bei allen Mädchen, die gekommen sind
  • bei den Workshopleiterinnnen
  • bei unseren Unterstützerinnen: Sulger Stiftung, JuAr (Jugendarbeit) Basel, OKJA (Verein offene Kinder- und Jugendarbeit) Baselland und Region, BPW Club Basel
  • bei unseren Arbeitgeberinnen

(Der Anlass konnte leider im 2020 nicht stattfinden.)

Merci!

 

 

SCHUTZKONZEPT für die Veranstaltung Girls Pool Night am 18.06.2021 in Binningen BL

Das vorliegende Schutzkonzept gilt für die Girls Pool Night im Sonnenbad St. Margarethen Binningen, welche am 18.06.2021 stattfindet.
An dieser Veranstaltung sind Mädchen und junge Frauen ab 10 Jahren willkommen.

Das Schutzkonzept dient der Vermeidung und Bekämpfung des Coronavirus , sowie dem Schutz der Gesundheit aller beteiligten Personen.

 

X WELTEN arbeitet vernetzt und ermöglicht Projekte, die den Lebenszusammenhängen und Bedürfnissen von Mädchen Rechnung tragen. In diesem Kontext steht auch die Zusammenarbeit mit externen Fachfrauen, mit Gesundheitsstellen, Schulen und Heimen.

Die Angebote der Offenen Jugendarbeit bezwecken:

  • die Förderung der physischen und psychischen Gesundheit und Entwicklung der Kinder und Jugendlichen.
  • die Unterstützung der Schulen und familienergänzenden Betreuungsangebote durch eine sinnvolle und förderliche Freizeitgestaltung.
  • die primäre Gesundheitsprävention und die Förderung der Einhaltung der zurzeit geltenden Regeln zur Eindämmung der Pandemie

Das Schutzkonzept basiert auf dem branchenspezifischen Rahmenschutzkonzept des Dachverbands Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz (DOJ/AFAJ), welches am 26. Mai (Aktualisierungen 14.5, 29.5, 23.6, 19.10, 12.12, 22.12.2020, 14.01, 25.02, 15.04. und 07.05.2021) plausibilisiert wurde durch die SODK, das BAG und das BSV. Dieses beinhaltet die geltenden gesetzlichen Vorschriften sowie branchenspezifische Massnahmen des DOJ. Zudem werden branchenspezifische Massnahmen, in diesem Fall der Freibäder, in Betracht gezogen.

 

 

Konkrete Schutzmassnahmen für die Girls Pool Night:

Maskenpflicht:

  • Teilnehmerinnen unter 12 Jahren keine Maskenpflicht.
  • Für Teilnehmerinnen ab 12 Jahren gilt eine Maskenpflicht in Innenräumen (Garderobe) und im Aussenbereich, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann (Workshops: Beispiel: Hennatattoos). Bei der Selbstbedienung am Buffet gilt die Maskenpflicht. Bei Sportaktivitäten gilt keine Maskenpflicht.
  • Bei Erwachsenen (Begleit- und Workshopleiterinnen) gilt ausser bei sportlichen Aktivitäten die Maskenpflicht.

 

Kontaktdaten / Contact Tracing:

 

  • Das Contact Tracing wird zu Beginn beim Einlass zu der Veranstaltung bei den Teilnehmerinnen schriftlich eingeholt. Dabei werden Nachname, Vorname, PLZ Wohnort, die Telefonnummer oder eine Mailadresse erhoben. Die Daten werden 14 Tage aufbewahrt und danach vernichtet. Die Kinder und Jugendlichen werden über den Zweck dieser Massnahme und den Umgang mit denen von ihnen erhobenen Daten informiert.

 

Konsumation und Abgabe von Speisen und Getränken:

 

  • Die Teilnehmerinnen begeben sich während der Veranstaltung mit Maske zum Buffet, wo unter Einhaltung der Abstandsregeln Selbstbedienung gilt.

 

 

Distanzregeln:

 

  • Ausser bei sportlichen Aktivitäten ist grundsätzlich darauf zu achten, den Abstand von 1.5 Metern einzuhalten. Wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann, gilt die Maskenpflicht. (siehe oben)

 

Hygienevorschriften:

 

  • Die Teilnehmerinnen werden auf die Hygienemassnahmen hingewiesen.
  • An sensiblen Punkten, z. B. dem Haupteingang, stehen Handhygienestationen zur Verfügung.

 

 

GirlsPoolNight 2020

Die GirlsPoolNight 2020 fällt aufgrund der aktuellen Situation leider aus!